Stadtteilschule Wilhelmsburg

  • Stadtteilschule mit Vorschule und einer kooperierenden Oberstufe
  • ca. 1.250 Schülerinnen und Schüler, 158 Lehrkräfte
  • Gebundene Ganztagsschule
  • Schulleiterin: Katja Schlünzen


Alle Schulen, die zur „MINT-Schule Hamburg“ ernannt werden, überzeugen durch eine Vielzahl überdurchschnittlicher MINT-Aktivitäten innerhalb und außerhalb des Unterrichts.


Einige Besonderheiten sind:

  • Die geografische Lage der Stadtteilschule Wilhelmsburg, auf der größten Flussinsel Europas spiegelt sich in den Angeboten der Schule wieder und der Beteiligung am Kooperationsvorhaben „Maritimes Zentrum Elbinseln“.
  • Das breite Ganztagsangebot, Projekttage und Ferienprogramme haben einen deutlichen Schwerpunkt im MINT-Bereich.
  • Im Schülerprojekt „Spreehafen“ bauen Lernende und das Kollegium gemeinsam einen außerschulischen Lernort auf.
  • Die Stadtteilschule Wilhelmsburg hat ein interessantes Portfolio an Wettbewerben. Dazu gehören u.a. der Daniel-Düsentrieb-Wettbewerb, der Can Wettbewerb und auch Projekte wie Technovation sowie die Teilnahme am Hamburger MINT-Tag.
  • Die Schule pflegt vielfältige Kooperationen (zum Beispiel mit dem Alfred-Wegener-Institut- dem Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, dem Internationalen Maritimen Museum und dem Hafenmuseum).
  • Ca. 50% der Schülerinnen und Schüler haben in den vergangenen Jahren eine Ausbildung in Bereichen aufgenommen, die den MINT-Fächern nahe stehen inklusive des medizinischen Bereiches.

 

Kontakt:

Stadtteilschule Wilhelmsburg
Telefon:     040 428 825 0
E-Mail:       stadtteilschule-wilhelmsburg@bsb.hamburg.de
Internet:    www.stadtteilschule-wilhelmsburg.de